Sozialtherapeutische Angebote

Psychosoziale Dienste laut SGB XII

Wer kann betreut werden?

Sozialtherapeutische Angebote sind geeignet für Menschen mit Lernschwierigkeiten oder seelischer Beeinträchtigung, die derzeit (noch) keine Psychotherapie aufnehmen können.

Wo bieten wir Sozialtherapeutische Angebote?

  • Sozialtherapeutische Angebote
    unter Therapeutische Dienste und Beschäftigung
  • Wir unterstützen, begleiten und leiten Sie an

  • in Einzelgesprächen und Gruppenangeboten
  • bei der Weiterentwicklung Ihrer sozialen Kompetenzen
  • bei der Entwicklung Ihrer Kommunikationsfähigkeit
  • bei der Aufnahme einer Psychotherapie oder weiterführenden Maßnahmen und Leistungen
  • Wer betreut Sie?

    Sie werden von Diplom-Psycholog*innen und psychotherapeutischen Fachkräften betreut.

    Unsere Arbeit ist gekennzeichnet durch hohe Professionalität, persönliches Engagement und reflektiertes Vorgehen. Die Qualität unserer Arbeit sichern und erweitern wir durch eine individuelle Hilfeplanung, regelmäßige Teamgespräche, Supervision sowie interne und externe Fortbildungen.

    Wer trägt die Kosten?

    Sozialtherapeutische Angebote sind Leistungen zur Teilhabe im Rahmen der Eingliederungshilfe für Menschen mit geistiger oder seelischer Behinderung nach §§ 53/54 SGB XII i.V.m. § 76 SGB IX (neu) oder nach § 29 SGB IX (neu) als Einzelleistung im Rahmen des Persönlichen Budgets. Auch Selbstzahler können unsere Leistungen nutzen. Wir beraten Sie gern!

    Haben Sie Fragen?

    Kontakt
    Henrik Woldt
    Zentrale Kundenberatung
    T 030 29 34 13 18
    E-Mail henrik.woldt@diereha.de