Stellenangebote

Regionalleiter*in • Stellen-ID 20055

Der Verbund Märkisch-Oderland sucht zum 15.9.2020 eine*n Regionalleiter*in.

Stellen-ID 20055 • Bewerbungsfrist: 31.8.2020

An unseren Standorten in Rüdersdorf und Strausberg – je mit eigenem Team – unterstützen wir Erwachsene mit Lernschwierigkeiten (leichte bis mittelgradige geistige Behinderung) im Rahmen des Betreuten Einzelwohnens und in mehreren Wohngemeinschaften. Beide Teams arbeiten eng zusammen, zum Beispiel für standortübergreifende Vertretungen und gemeinsame Freizeitveranstaltungen.

Aufgaben

Sie nehmen eine attraktive, verantwortungsvolle Funktion im Unternehmen wahr. Ihre Aufgaben sind die Organisation, Steuerung sowie Weiterentwicklung der Angebote und der Betreuungsleistungen innerhalb des Verbundes. Sie unterstützen die Mitarbeiter*innen in der Dienstleistungserbringung durch ein breites Spektrum an Führungsaufgaben. Sie haben die fachliche Verantwortung und sind im Leitungsteam an der Entwicklung des Trägers entsprechend des Vereinsleitbildes beteiligt.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte sind:

  • Sicherstellung der Umsetzung der gesetzlichen und leistungstypspezifischen Anforderungen sowie Umsetzung und Weiterentwicklung der pädagogischen Konzepte
  • Fachaufsicht und eingeschränkte Dienstaufsicht für die Mitarbeiter*innen der Angebote
  • gemeinsame Budgetplanung mit der Bereichsleitung und dem Vorstand verbunden mit der Verantwortung für die Umsetzung der darin enthaltenen wirtschaftlichen Zielstellungen
  • Sicherstellung der im Budget geplanten Auslastung und Initiierung von Akquise-Maßnahmen in Zusammenarbeit mit der Bereichsleitung
  • Vernetzung mit den regionalen Institutionen, Dienstleistern und Unternehmen
Wir bieten Ihnen
  • konstruktives und freundliches Arbeitsklima sowie ein multiprofessionelles, engagiertes Team
  • eine Organisationsstruktur, die auf aktive Mitwirkung und Zusammenarbeit mit der Bereichsleitung und dem Vorstand aufbaut
  • hauseigene Vergütungsordnung mit Anrechnung von Berufserfahrung und Zusatzqualifikationen sowie jährliche Gehaltssteigerung
  • Sozial- und Zusatzleistungen, zum Beispiel Zeitzuschläge, Fahrgeldpauschale, Gesundheitsticket und Sabbatical
  • strukturierte und individuelle Einarbeitung
  • fachliche Weiterentwicklung und Förderung
  • einen Arbeitgeber, der sich gemeinsam mit Ihnen stetig weiterentwickelt und sich für seine Mitarbeiter*innen sowie sozial und ökologisch engagiert
Ihre Voraussetzungen und Fähigkeiten
  • ein abgeschlossenes Hoch- bzw. Fachhochschulstudium als Sozialarbeiter*in,Sozialpädagog*in, Psycholog*in, Pädagog*in oder Heilpädagog*in
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Eingliederungshilfe sowie Leitungserfahrung in diesem Bereich
  • Rechtskenntnisse in den relevanten Bereichen wie SGB und Betreuungsrecht
  • Fähigkeit zur konzeptionellen Weiterentwicklung sowie zur weiteren Etablierung der Leistungsangebote innerhalb der Trägerlandschaft
  • lösungs- und ressourcenorientiertes Arbeiten auch unter Krisenbedingungen
Stellenumfang und Befristung
  • 39 Stunden pro Woche
  • zunächst zwei Jahre, wir streben eine vorzeitige Entfristung an
Rückfragen und Informationen

Für Rückfragen und Informationen wenden Sie sich gerne an Tina Lämmerhirt, Telefon 030 29 34 13 216.
Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten im Verbund Märkisch-Oderland.
Hier finden Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.

Zurzeit bieten wir Ihnen neben Telefoninterviews auch Bewerbungsgespräche per Skype, Facetime und MS Teams an.

Bewerbung

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis 31.8.2020 per E-Mail als PDF und geben in der Betreffzeile Folgendes an: reha-Website, Stellen-ID 20055.

Oder Sie nutzen das folgende Online-Formular für Ihre Bewerbung.

bewerbung@diereha.de

Lebenslauf, Anschreiben und weitere Bewerbungsunterlagen hochladen
Formate: pdf, jpg, png, txt, doc, docx | Max. Dateigröße: 10 MB

Dateien hierher ziehen
oder klicken zum

Später bewerben oder Stellenangebot weiterleiten:

Stellenangebot als E-Mail verschicken

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
die reha e.v. bietet als soziales Unternehmen vielfältige Betreuungsleistungen in den Bereichen Behindertenhilfe, Psychosoziale Dienste sowie Kinder- und Jugendhilfe. Darüber hinaus ist die reha e.v. alleiniger Gesellschafter einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen, betreibt einen Fortbildungsbereich sowie verschiedene Zweckbetriebe. Zurzeit sind circa 300 Mitarbeiter*innen an mehr als 30 Standorten in Berlin und Brandenburg beschäftigt.
Lernen Sie uns in unserem Karrierevideo kennen.