Kinderwohngruppe

Kinderwohngruppe

Intensivleistung

nach § 34 SGB VIII Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform – eine Maßnahme der Kinder- und Jugendhilfe.

Geschützt und kindgemäß

Gesund, sicher und liebevoll aufwachsen – das wünschen sich auch Eltern mit Beeinträchtigungen für ihre Kinder. Die stationäre Wohngruppe nimmt sieben Kinder zwischen 4 und 12 Jahren auf, die momentan nicht sicher bei Mutter oder Vater aufwachsen können. Ziel ist jedoch die Rückkehr in die Familie oder in eine andere langfristige Wohnform.

Was bieten wir Ihnen?

Wir bieten erzieherische Hilfen für Mädchen und Jungen mit Betreuung rund um die Uhr. Für die Kinder stehen zwei Doppel- sowie drei Einzelzimmer zur Verfügung.

In der Wohngruppe gibt es auch ein Elternzimmer für kurzfristige Besuche. Bei Bedarf ist für die Eltern während ihrer Anwesenheit eine Sozialarbeiterin mit zusätzlicher Ausbildung in systemischer Familientherapie vor Ort.

Die Einbindung der Eltern bildet den Kern unseres Konzeptes. So begleiten wir die Eltern sowohl bei alltäglich wiederkehrenden Tätigkeiten als auch in pädagogischen Schlüsselsituationen, die für die Eltern-Kind-Beziehung besonders wichtig sind.

Im Überblick:

  • 24-Stunden-Betreuung
  • 7 Kinder, Aufnahmealter 4 bis 12 Jahre
  • 2 Doppel- sowie 3 Einzelzimmer
  • Elternzimmer für Übernachtungen
  • WG für Eltern mit Lernschwierigkeiten im Haus

Wo finden Sie uns?

Konrad-Wolf-Straße 45
13055 Berlin

Tram M5, M6, M13, 16
Hohenschönhauser Str./ Weißenseer Weg

S-Bahn Landsberger Allee, weiter mit Tram

Haben Sie Fragen?

Kontakt
Antje Wilhelm
Bereichsleiterin Kinder- und Jugendhilfe
T 030 92 10 69 70
E-Mail antje.wilhelm@diereha.de