Therapeutischer Verbund Weydemeyerstraße

Mit einer psychischen Erkrankung leben

Eigene Vorhaben erreicht man am besten in kleinen Schritten – anhand Ihrer persönlichen Zieldefinition arbeiten wir daran. In regelmäßigen Gesprächen klären wir, was Sie schon bewältigen können und wo es noch Probleme gibt. Unser Angebot steht 365 Tage im Jahr zur Verfügung. Für Ihre Belange suchen wir individuelle Lösungen, auch in akuten Krisen.

Der Therapeutische Verbund Weydemeyerstraße bietet Therapeutisch betreutes Einzelwohnen, Therapeutische Wohngemeinschaften und viele übergreifende Angebote für Menschen mit seelischer Beeinträchtigung in Mitte.

Unsere Angebote im Überblick

  • sozialpädagogische Begleitung im Alltag
  • sozialrechtliche Informationen und Hilfe bei Anträgen
  • psychologisch unterstützte Überleitung in eine Therapieleistung
  • Sprechstunden zu psychosozialen Diensten und Zuverdienstmöglichkeiten
  • Freizeitangebote, Ausflüge und Kundenreisen

Therapeutisch betreutes Wohnen im Verbund

Mit sozialpsychiatrischer Begleitung gelingt es leichter, mit einer psychischen Erkrankung zu leben und den Alltag möglichst selbständig zu bewältigen. Die Hilfen und Leistungen legen wir in der Betreuungsvereinbarung zu Ihrem Behandlungs- und Rehabilitationsplan BRP gemeinsam fest und passen diese jeweils dem aktuellen Bedarf an.

Mit der Krankheit leben

Wir unterstützen Sie dabei, gut mit Ihrer Erkrankung umzugehen, stabil zu bleiben und Klinikaufenthalte zu vermeiden.

Teilhabechancen nutzen

Wir stärken Sie bei der Vertretung Ihrer Interessen und unterstützen Ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. So begleiten wir Sie zum Beispiel ins Kino, ins Theater oder zu politischen Veranstaltungen.

Alltag und Freizeit

Machen Sie mit bei unseren Angeboten in den Begegnungsräumen Weydemeyerstraße. Höhepunkte des Jahres sind begleitete Reisen, Festtage und Feiern.

Haben Sie Fragen?

Kontakt
Kristin Depner
Regionalleiterin
T 030 81 85 66 78
E-Mail kristin.depner@diereha.de