Aktuelles

Frohes Fest und alles Gute

möchten wir Ihnen mit unserem kleinen Neujahrsgruß wünschen.

Auch »zwischen den Jahren« ist unsere Geschäftsstelle besetzt.

capito Berlin – Lehrgang 2019

Leichte Sprache, verständliche Dokumente, barrierefreie Information:
Wir bieten noch freie Plätze in nächsten Lehrgang »Leicht Lesen«. Die erste Präsenzwoche startet am 18. Februar 2019 bei capito Berlin in Mitte. Gemeinsam mit höchstens 15 Teilnehmer*innen erlernen Sie Grundlagen und Kenntnisse der Leichten Sprache und wie Sie diese für die Kommunikation in Ihrem Unternehmen anwenden können.
Das Exposé des Lehrgangs und mehr über capito Berlin finden Sie unter www.capito-berlin.eu

Sie suchen …? Wir bieten freie Plätze

Sie suchen einen Platz im Wohnheim oder wünschen eine abwechslungsreiche Tagesstruktur
Sie möchten in einer Wohngemeinschaft oder im Betreuten Einzelwohnen unterstützt werden? Sie interessieren sich für sporttherapeutische Angebote oder eine betreute Beschäftigung?

Im Online-Portal Soziales im Netz finden Sie alle freien Plätze für Menschen mit Lernschwierigkeiten oder seelischer Beeinträchtigung, die wir derzeit anbieten können.

Oder Sie lassen sich persönlich beraten: Wenden Sie sich an unsere Zentrale Kundenberatung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

»Sport für die Seele«

Das neue Angebot zur medizinischen Rehabilitation laut SGB V ist für unsere Kund*innen verschreibungspflichtig und zuzahlungsfrei.
Möglich sind 50 Termine im Zeitraum von anderthalb Jahren.
»Sport für die Seele« ist vom Behindertensportverband zertifiziert. Kursleiterin Peggy Dalski hat eine Zusatzausbildung absolviert und trainiert mit den Teilnehmer*innen in kleinen Gruppen Kraft und Ausdauer.

Die Kurse finden donnerstags von 15.30 bis 16.30 Uhr statt. Angebotsleiter Adrian Pabst informiert Sie gern.
Weitere Informationen und Kontakt: Sporttherapeutische Angebote im Sportcafé

Selbstbestimmt wohnen: MachMit!

Ihre Rechte in Wohn-Heimen und in Wohn-Gemeinschaften – Informationen in Leichter Sprache zum Berliner Wohn-Teilhabe-Gesetz
MachMit! ist ein interaktives Projekt der GETEQ Gesellschaft für für teilhabeorientiertes Qualitätsmanagement in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, Berlin.

capito Berlin, unser Büro für barrierefreie Information, entwickelte eine Broschüre in Leichter Sprache und ein Schulungsprogramm für MachMit-Blogger. Alles Wissenswerte über das MachMit-Projekt erfahren Sie unter geteq.org/machmit/

Diese und andere Veröffentlichungen finden Sie unter Presse und Publikationen.

»Kunden beraten Kunden« am 25.10.

Unsere nächste Sprechstunde von und für Menschen mit Lern­schwierig­keiten findet am 25. Oktober 2018 ab 18.30 Uhr statt.
Auch in Leichter Sprache.

Die Peer-Berater*innen erwarten Sie in unseren Räumen in der Fischerinsel 9 in Berlin-Mitte. Bitte melden Sie sich vorher an. Mehr erfahren Sie unter Kunden beraten Kunden.

11. Oktober: Schichtwechsel

Arbeitsplätze von Menschen mit Behinderungen im Tausch kennenlernen
Das bietet SCHICHTWECHSEL, ein jährlicher Aktionstag der Berliner Werkstätten.

Auch bei capito Berlin kann man für einen Tag dabei sein und in einer Prüfgruppe mitarbeiten.
Kontakt: Jana Höftmann-Leben

Beschäftigungs- und Förderbereich

Aus ABFB und Förderbereich wird BFB. Wir bieten zwei Standorte: in Lichtenberg und in Pankow.

Der neue Leistungstyp Beschäftigungs- und Förderbereich (BFB) im Land Berlin fasst seit dem 1. Juli 2018 die bisherigen Leistungstypen ABFB und Förderbereich zusammen. Der Beschäftigungs- und Förderbereich dient dem Erhalt und der Erhöhung der Lebensqualität sowie der Minderung von Teilhabeeinschränkungen durch gezielte, sinnstiftende, individuelle und fördernde Beschäftigung. Besonderer Fokus ist die Gewährung des Teilhaberechts unter Beachtung des Zwei-Milieu-Prinzips. Ein weiteres Ziel kann die Entlastung des familiären häuslichen Umfeldes sein.
Hier entlang zum Leistungstyp BFB.

Unsere Beschäftigungs- und Förderbereiche sind Teil der Tagesstrukturierenden Angebote.
Hier entlang zum Beschäftigungs- und Förderbereich »Handschlag« in Lichtenberg.
Hier entlang zum Beschäftigungs- und Förderbereich Pistoriusstraße in Pankow.

Mitbestimmen – leicht verständlich

»Mitbestimmen! Demokratie und Politik in Berlin«
Die Berliner Landeszentrale für politische Bildung und Das Blaue Kamel – Berliner Aktionsbündnis für Menschen mit Behinderungen gaben bei capito Berlin einen leicht verständlichen Überblick über Möglichkeiten der politischen Mitbestimmung in Berlin und zur Teilhabe in Auftrag.

Das Ergebnis ist ein farbig illustriertes Heft mit 44 Seiten auf der Sprachniveaustufe A2 – geeignet zum Nachschlagen, Diskutieren und Mitmachen.

Informationen zum Heft, den Link zum Download und Abhol-Standorte finden Sie hier: capito-berlin.eu

Workshop »Leicht Lesen«

Grundlagen der Leichten Sprache und barrierefreien Kommunikation bietet der nächste Workshop von capito Berlin am 19. September 2018 von 9:00 – 16:00 Uhr.
Der Workshop sensibilisiert für die verschiedenen Zielgruppen, erläutert Kriterien für Leichte Sprache und vermittelt in einer Übung erste Anwendungserfahrungen für Ihren Arbeitsalltag.

Einzelheiten zum Tagesprogramm, zu Konditionen und Buchung erfahren Sie unter capito-berlin.eu

Heimleiter*in gesucht!

Wir suchen eine*n Heimleiter*in für unser Wohnheim Pistoriusstraße im Verbund Pankow/Lichtenberg.
Im Wohnheim leben vorwiegend junge Erwachsene mit Lernschwierigkeiten. Hier entlang zur Ausschreibung.

Weiterhin werden zurzeit Sozialarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen im Betreuungsdienst in Weißensee, Hohenschönhausen, Hellersdorf, Mitte und Lankwitz eingestellt – für Wohnprojekte, die Menschen mit Lernschwierigkeiten (geistige Behinderung), mit seelischer Behinderung oder psychischer Erkrankung betreuen. Es erwarten Sie interessante Aufgaben, engagierte Teams und eine gute Arbeitsatmosphäre. Auch unsere Mietverwaltung in der Geschäftsstelle in Mitte freut sich auf Verstärkung.

Alle aktuellen Ausschreibungen finden Sie unter Stellenangebote.

Neue WG in Strausberg eröffnet!

Unser Verbund Märkisch-Oderland bietet in Strausberg Betreutes Einzelwohnen und seit dem 1. Juli nun insgesamt drei Wohngemeinschaften für erwachsene Menschen mit Lernschwierigkeiten. Die neue Wohngemeinschaft befindet sich mitten im Strausberger Altstadtzentrum in Seenähe.

Die WG ist für den Personenkreis Menschen mit Lernschwierigkeiten laut §§ 53, 54 SGB XII konzipiert und bietet barrierefreie Einzelzimmer für 5 Bewohner*innen. Das Angebot ist gut vernetzt: Der Verbund Märkisch-Oderland mit Standorten in Strausberg und Rüdersdorf organisiert gemeinsame Veranstaltungen, Ausflüge, Kochtrainings und viele Freizeitaktivitäten. Direkt gegenüber befindet sich unser Treffpunkt im Violinenhof. Beim Aufbau der Möbel für den Gemeinschaftsraum haben Bewohner aus unserer Wohngemeinschaft in der Klosterstraße mitgeholfen. Anschließend wurde gemeinsam der Besen geschwungen. Inzwischen sind die ersten beiden Bewohnerinnen eingezogen.

Mehr Informationen finden Sie unter Verbund Märkisch-Oderland und Betreutes Einzelwohnen und Wohngemeinschaften in Strausberg.

Sie wünschen eine Beratung zu diesem und weiteren Angeboten? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage bei der Zentralen Kundenberatung.